Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild

Session 10: Wüstenwesen

General Summary

Auf der Emmalina standen die Nachtwachen an. In der ersten landete ein Goblin einen Riesengeier reitend auf der Emmalina, um von Arlin herabgeschossen und dann von Shield mit einem Schlag zerquetscht zu werden. In der zweiten quetschten Ssena Etanih und Encharon Aellanir Pengolodh einander darüber aus, woher sie eigentlich kämen. Schicht drei schoben Shield und Sada, die versuchte, mehr über Shields Pläne in Bezug auf die Grube rauszufinden beziehungweise sich einen Reim auf die zu machen.

Nach dem Gespräch mit Sada sprach Shield Quirin am Morgen darauf an, ob er ihm helfen könnte, sein Gedächtnis zurückzubekommen, indem er ihn reparierte. Auf Quirins Einwand, dass das mehr kaputtmachen könnte als reparieren, meinte Shield nur, dass da nicht viel kaputtzumachen sei. Gesa war derweil trotz des vielen Schnapses vom Vorabend ziemlich fit aufgewacht und hatte beschlossen, sich von ihrer schlagartigen Alterung nicht unterkriegen zu lassen.

Noch während des Frühstücks hörte die Gruppe ein Geräusch wie das Singen eines Wales und sah auf die Wüste hinab, um dort eine groteske, riesige Kreatur vorzufinden, die von einigen Wüstenechsen begleitet wurde. Hinter dieser eigenartigen Konstallation trottete eine Gruppe vermummter Gestalten her, die sich als die übrigen Überlebenden der Explosion von Harletja herausstellten. Man beschloss, die Emmalina zu ihnen hinüberzusteuern und nahm die Minenarbeiter:innen über eine Strickleiter mit an Bord, die von den Wüstenechsen offenbar vor Staubgoblins gerettet wurden.

Unter den Überlebenden war auch der Vorarbeiter Tivilius Vatio, der sich erstmal vor Lucius Cordelian und James Minor dafür rechtfertigen musste, weil er sie zurückgelassen hatte. Dann nahm Quirin ihn sich mit Shields einschüchternder Unterstützung vor, um einen Brief an den Auftraggeber der Gruppe, den Consul Aretius Movinus aufzusetzen. Tivilius freilich war von den Informationen über auswandernde Adiutores und auftauchende Unholde völlig erschlagen.

Derweil setzte man den Weg in die Oasenstadt Daharya fort, während Gilles erkannte, dass es angesichts so viel Kundschaft klug sein könnte, das Tavernenschiff Emmalina auch wieder als solches zu verwenden - und begann auszuschenken. Gegen Mittag kam Daharya in Sicht: Eine umwallte Zeltsiedlung neben einer ergiebigen Quelle, die von einer Vielzahl an Palmen gesäumt war. Außerdem fiel der Gruppe ein Funkeln neben einer Höhle im Berg auf, das sich zu bewegen schien.

Character(s) interacted with

Campaign
Rum & Ähre
Protagonists

Shield

neutral Adiutores (Soldat)
Kämpfer 3
29 / 29 HP
STR
18
DEX
12
CON
15
INT
8
WIS
12
CHA
10

Quirin Castraveteanu

RG/NG Gnom (Gildenmitglied)
Meisterschmied 4
22 / 22 HP
STR
9
DEX
16
CON
10
INT
20
WIS
10
CHA
13

Encharon Aellanir Pengolodh

Elf (Hoch) (Weiser)
Paktmagier 4
28 / 28 HP
STR
8
DEX
14
CON
12
INT
14
WIS
10
CHA
16

Ges'ghaal'dar Emersyn

LN Hobgoblin (Soldat (Stadtwache))
Kämpfer 5
54 / 54 HP
STR
16
DEX
6
CON
19
INT
12
WIS
14
CHA
10

Arlin Tachtan

()
8 / 8 HP
STR
DEX
CON
INT
WIS
CHA
Report Date
30 May 2021
Primary Location
Die Morgenrotwüste

Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild