Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild

Episode 6: Semper Occultus

General Summary

Die jüngliche Rettung des Avu-Schiffs Zohala hat Captain Sheen die Möglichkeit eröffnet Verhandlungen um eine engere Kooperation der Avu mit der Föderation zu führen. Zu diesem Zweck ist er zwischenzeitig gemeinsam mit Lieutenant Onovren an Board von deren Schiff gewechselt. So lange hat Commander Grohnroz das Kommando über die USS Magellan.   Lieutenant Commander Dulas ist zusammen mit Ensign Tiller seit etwa 2 Tagen an Board des Runabouts Trinidad, um die Borg Datenmatrix auf die USS Sally Ride zu transferieren. Er nutzt die Zeit unterwegs um sie in Betrieb zu setzen und weitere Daten auszulesen. Dieses mal fokussiert er seine Aufmerksamkeit vor allem auf die ältesten Einträge. So kann er herauslesen, das die Borg nachdem sie in diesem Sektor gestrandet sind, Ressourcen sammelten um einen Versuch zu unternehmen die Verbindung zum Kollektiv wieder aufzunehmen. So gerieten sie auch an Spezies 392, die ehemaligen Bewohner von Seku VI, welche auffällige optische und physische Ähnlichkeiten zu den Avu aufweisen. Weiterhin haben alle Borg-Schiffe im Sektor irgendwann den Befehl erhalten sich an einen Sicheren Ort zurückzuziehen und alle Drohnen in Stasis zu versetzen.   Zu weiteren Untersuchungen kommt er nicht, da in diesem Moment Ensign Tiller eine plötzlich steigende Konzentration von Tetryon-Partikeln in der Nähe des Shuttles auffängt. Nur Momente später enttarnt sich an Backboard ein romulanischer Warbird und Commander Ralmet teilt mit, das Runabout habe etwas an Board an dem er große Interesse hat. Dulas sieht keine andere Möglichkeit als zu kooperieren, schlägt aber noch genug Zeit heraus, um einen Versuch zu starten die Datenmatrix zu löschen. Unglücklicherweise gelingt es ihm nicht rechtzeitig alle von ihm eingerichteten Sicherungen wieder zu deaktivieren bevor die Geduld des romulanischen Commanders ausläuft. Nachdem die Schilde gesenkt wurden beamen 6 Rumulaner an Board und nehmen Dulas und Tiller gefangen.   Später wird die Magellan von Captain Martinez von der USS Sally Ride kontaktiert, da die Trinidad auch nach 6 Stunden warten nicht an vereinbarten Treffpunkt angekommen ist. Er und Commander Grohnroz vereinbaren den geplanten Kurs von beiden Enden abzusuchen. Die Crew auf der Magellan arbeitet ein Suchmuster aus und begibt sich auf den Weg.   Auf dem Romulanischen Schiff wird Lieutenant Commander Dulas einige Zeit in seiner Zelle schmoren gelassen, in der er mit dem von der Trinidad mitgenommenen Kartendeck gegen sich selbst Offiziersskat spielt. Irgendwann - er selbst kann nicht genau sagen wie viel später - wird er in einen Verhörraum geführt wo ihn Colonel Nolona vom Tal Shiar ihn zu den Aktivitäten der Föderation im Carina Nebel befragt. Er beschließt nicht mit ihr zu kooperieren, daher ist die Unterhaltung eher einseitig. Als sie ihn zurück in seine Zelle führen lässt, kündigt sie aber schon an, das sie viel Zeit hat, um die Informationen zu bekommen, die sie will.   Die Magellan findet das Shuttle leer und treibend unweit seines Kurses in der nähe des Atasri Systems vor. Nachdem die Sensoren bestätigen, dass sich kein Schiff in der Nähe zu befinden scheint und das Shuttle soweit sicher ist, beamen Doktor Kyl und Lieutenant Cortez an Board um es zu untersuchen. Die Datenmatrix ist verschwunden, nur noch Reste der Apperaturen, welche Dulas genutzt hatte um die Matrix an das Shuttle anzuschließen, sind zu finden. Ansonsten finden sie das Runabout in dem Zustand vor, in dem Dulas es verlassen hat. Über die Internen Sensoren gelingt es auch, die Vorgänge an Board zu rekonstruieren. Nachdem die eigentliche Besatzung von Board gebeamt wurde, haben sich den Aufzeichnungen zu Folge eine Gruppe von Romulanern daran gemacht die Datenmatrix - eher mit sanfter Gewalt als Feingefühl - auszubauen und ebenfalls mitzunehmen. Doktor Kyl fliegt die Trinidad mit Hilfe des Autopiloten zurück in das Hangar der Magellan, nachdem keine weiteren Spuren mehr auszuwerten sind. Zurück auf der Brücke überlegen sie gemeinsam mit dem Commander wie sie weiter vorgehen können, um die Entführer zu finden. Der Vorfall liegt zu lange zurück als das noch eine Warpsignatur zu finden sein könnte. Einer Intuition folgend untersuchen sie die Interaktionen des eigenen Warpantriebes mit den Pertikeln des Nebels und stellen eine dünne, nur sehr langsam zerfallende Ionisationsspur fest. Sie können Reste eben so einer Spur, die von hier weg zum Atasri System führt, feststellen und nehmen so die Verfolgung des Warbird auf, nachdem sie auf das Eintreffen der Sally Ride gewartet haben.   Auf dem romulanischen Schiff wird Dulas indes zum wiederholten Mal befragt. Dieses mal scheint Colonel Nolona aber ihre Strategie geändert zu haben. Sie stellt sehr detaillierte Fragen zum achten Mond von Seku V, welchen Dulas bislang höchstens auf Sensoranzeigen gesehen hat. Angeblich befände sich dort eine Sternenflottenbasis, in welcher drei Kommunikatoren gefunden wurden, welche sie auch prompt vor Dulas auf den Tisch legt. ███████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████
Access Denied
Insufficient Security Clearance
█████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████████
 
Nach dem Eintreffen der USS Sally Ride wagen sich die beiden Schiffe in das Atasri System, wo sie den Warbird in einem Asteroidenfeld vorfinden. Dieser hat die ankommenden Schiffe ebenfalls bemerkt und lädt seine Waffen und Schilde. Commander Grohnroz versucht zwar die Herausgabe der Gefangenen zu verhandeln, es kommt aber zu keiner Einigung, da Commander Ralmet behauptet, die Systeme des Transwarpknotens seien durch einen Föderationscode manipuliert worden. Nur so sei es möglich gewesen, das der Knoten reaktiviert wurde. Daher werde er nicht noch einmal den Fehler machen, der Stenenflotte zu vertrauen. Somit bleibt nur die Möglichkeit die Gefangenen mit Waffengewalt zu befreien. Nachdem die beiden Schiffe heftige Treffer auf die Waffensysteme des Warbirds landen, setzt dieser alles daran, zu fliehen. Er verlässt das Asteroidenfeld und versucht auf Warp zu gehen. Die Sally Ride kann er so zwar abhängen, da diese das Feld noch nicht passiert hat, die Magellan kann aber dran bleiben. Mangels Energie kann der Warbird danach seine Schilde nicht aufrecht erhalten. Dies gibt der Crew der Magellan - voran Lieutenant Cortez - die Chance, ihre Kameraden herauszubeamen und so zu entkommen.

Character(s) interacted with

  • Commander Ralmet
  • Colonel Nolona
  • Lieutenant Cortez
  • Lieutenant Arjat
  • Ensign Tiller