Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild

Episode 5: Das Geisterschiff

General Summary

Die USS Magellan ist dabei die Umgebung in der nähe des Selox Systems zu Kartografieren. Es ist gerade Beta-Schicht, was der Alpha-Schicht etwas Freizeit erlaubt. Captain Sheen und Lieutenant Onovren sitzen in der Sky-Lounge und Spielen 3D-Risiko, Doktor Kyl schaut dabei zu. Derweil veranstaltet Commander Grohnroz mit den Klingonen an Board ein Faustkampfturnier, da diese nach der langen Kampfpause beginnen unruhig zu werden. Er steht gerade im Finale gegen Chief Petty Officer Graj, als Lieutenant Cortez - welche die Beta-Schicht leitet - alle Führungsoffiziere auf die Brücke bittet. Der Kampf muss daher verschoben werden.   Auf der Brücke angekommen berichtet Lieutenant Cortez ihnen, die Sensoren haben ein Avu-Schiff aufgefangen, welches mit Warp 3 auf Kollisionskurs mit dem Stern Selox ist. Das Schiff - die Zohala - antwortet nicht auf Rufe und wird den Stern in etwa 3 Stunden erreichen. Sie steuern die Magellan näher heran und untersuchen das Schiff näher. Es befinden sich an Board etwa 300 schwache Avu-Lebenszeichen - vermutlich alle nicht bei Bewusstsein. Des Weiteren werden Anomalien in der Atmosphäre des Schiffes festgestellt. Die Führungsoffiziere beschließen deswegen mit einem Shuttle überzusetzen um nach dem Rechten zu sehen und die Besatzung der Zohala zu retten.   Die Landung bei Warp gestaltet sich kompliziert. Lieutenant Arjat gibt ihr bestes und Schafft es das Shuttle zu landen, auch wenn es beim harten Aufsetzen in der Shuttlerampe der Zohala zu einer Beschädigung der Sensorsysteme des Shuttles kommt. Sie verlassen das Shuttle in Raumanzügen. Aus der Nähe können nun in der Luft Spuren eines Betäubungsmittels festgestellt werden, sowie eine bislang unbekannte Art Bakterien. Schon in der Shuttlerampe finden sie Teile der Schiffsbesatzung vor, welche bewusstlos am Boden liegen, sich aber augenscheinlich zuvor gegenseitig Bekämpft haben. Sie nehmen den schnellsten Weg zur Brücke, in der Hoffnung von dort die Lage unter Kontrolle bringen zu können.   Nachdem es ihnen gelungen ist, die durch das Sicherheitssystem versiegelte Tür zur Brücke zu öffnen, gelangen sie in die Kommandozentrale des Schiffes. Hier waren bislang kein Betäubungsmittel in der Luft festzustellen, dennoch liegt am Boden eine bewusstlose Person in medizinischer Uniform mit einem aktiven Neurosuppressor am Kopf. Auch hier sind alle Systeme gesperrt, sodass das Schiff nicht einfach auf einen anderen Kurs gebracht werden kann. Sie setzen der Person eine Athemmaske auf um ihn vor den nun hereinströmenden Narkosegasen zu schützen während Doktor Kyl den Neurosuppressor entfernt um die Person wieder zu Bewusstsein zu bringen. Dies Gelingt und der Mann stellt sich als Doktor Fela, dem Schiffsarzt, vor. Er gibt an, das Schiff selbst in den aktuellen Zustand versetzt zu haben, da die Crew offenbar vom sogenannten Topa-Krankheit betroffen ist, welche er selbst zuvor für Seemannsgarn gehalten hatte. Sie führt zu aggressivem und merkwürdigem Verhalten und schien in der Crew das Bedürfnis zu erwecken, den Kurs des Schiffes zum Zentrum des Nebels nach Carina-Eta zu ändern. Weiterhin ist der Erreger in sofern ungewöhnlich, als das er bis auf die offenbar Telepathisch hervorgerufenen Symptome nicht mit den erkrankten Interagiert, sondern sich stattdessen von einer Reserve an Bitrium welche er mit sich führt ernähert. Dies macht ihn besonders Resistent, sodass es ihm nicht gelungen ist ein Heilmittel zu finden. Zusätzlich sei der Erreger in der Lage im Vakuum zu überleben und aus eigener Kraft mit Überlichtgeschwindigkeit zu reisen. Doktor Fela sah daher keine andere Lösung als das Schiff mit samt der infizierten Crew in den nächsten Stern zu steuern, um so zumindest eine Infektion anderer Schiffe zu verhindern.   Dank der Überredungskünste von Captain Sheen erklärt sich Doktor Fela zumindest dazu bereit, die verbleibenden 2 Stunden bis zum Einschlag in den Stern zu nutzen um nach einem Heilmittel zu suchen. Unter Zeitdruck leitet Doktor Kyl dieses Unterfangen, und es gelingt ihnen in letzter Minute zu erkennen, das die Bakterien mit Hilfe von Gravitationswellen untereinander kommunizieren. So können sie schließlich durch gezielte Modifikation des Gravitationsfeldes der Zohala die Erreger dazu bewegen von sich aus das Schiff zu verlassen.   Endlich zurück auf der Magellan wartet Chief Petty Officer Graj bereits auf Commander Grohnroz um den Kampf zu Ende zu bringen. Dieser willigt ein ihn sofort auszutragen. Trotz der gerade vergangenen Anstrengungen des EInsatzes, gelingt es dem Commander, seinen Kontrahenten in nur wenigen Handgriffen zu besiegen.

Character(s) interacted with

  • Chief Petty Officer Graj
  • Doktor Fela

Campaign
Operation Nebelfalke
Protagonists
Report Date
21 Mar 2019
Primary Location
Selox System

Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild